Cathleen --- voc

cathleen

Alles begann eher aus Zufall in der siebten Klasse: Die Schulband machte gerade Pause und ich wagte einen Blick in den verlassenen Proberaum. Auf einem Schlagzeug wollte ich schon immer mal umhertrommeln! Und wie es in solchen Situationen eben nun mal ist, wurde ich natürlich von der Band ertappt….für den nächsten Tag spontan zur Probe eingeladen, und wiederum ein paar Tage später in den Kreis der Musizierenden aufgenommen.

Schnell merkte ich jedoch, dass meine Fähigkeiten als “Drummerin” ausgeschöpft waren. Also versuchte ich mich an der Gitarre und am Wochenende sang ich in einem bunt gemischten Mehrgenerationen - Chor  :) Ab 2001 spielte ich mit dem Projekt "Deep Blue Voices" einige Konzerzte in Leipzig und Umgebung. Nebenbei begann ich, an meinen ersten eigenen Songs zu basteln, die ich in der Leipziger Fußgängerzone zum Besten gab. Seit 2006 bin ich solo unterwegs und stelle meine Singer/ Songwriter- Stücke auf Konzerten und kleinen Gigs vor.

Inzwischen spiele ich verschiedene Instrumente [Gitarre, Mandoline, Mundharmonika, Melodika, Akkordeon, Percussions, Piano]. Was mir so zwischen die Finger kommt, mehr oder weniger gut, aber immer voll dabei. Mein Hauptinstrument ist jedoch nach wie vor meine Stimme.

Vor drei Jahren bin ich in meine Wahlheimat Berlin umgesiedelt und arbeite hier als Montessori- Pädagogin in einer Kita. Musik ist für mich ein Ausdruck meiner Seele. Deswegen bin ich sehr glücklich, meinen Platz am Micro bei FAMA gefunden zu haben. Denn hier kann ich meiner Emotionalität freien Lauf lassen - mal ruhig, mal laut.

Dieses Projekt wird
unterstützt durch